nginx config Datei für WordPress

nginx config als wprules.conf abspeichern, um kompatibel zum vhost Script zu sein!
Diese wird dann mittles „include“ in die entsprechende vhost Datei eingebunden!

nginx config


nano /etc/nginx/wprules.conf


Mit folgenden Inhalt:


autoindex off;

location / {
        try_files $uri $uri/ /index.php?$args;
}

location = /favicon.ico {
        log_not_found off;
        access_log off;
}

location = /robots.txt {
        allow all;
        log_not_found off;
        access_log off;
}

location ~* ^.+\.(ogg|ogv|svg|svgz|eot|otf|woff|mp4|ttf|rss|atom|jpg|jpeg|gif|png|ico|zip|tgz|gz|rar|bz2|doc|xls|exe|ppt|tar|mid|midi|wav|bmp|rtf)$ {
        access_log off; log_not_found off; expires max;
}

location ~* /\. {
        deny all;
}

client_max_body_size 200M;

access_log off;

Der letzte Eintrag schaltet den Access Log aus! Der Error Log ist wichtiger und ist hier nicht deaktiviert!

Eine sehr schöne Beschreibung zum Thema: WordPress Nginx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.