Postfix transport_maps

Postfix transport_maps

Mit Postfix transport_maps den Mailversand zu bestimmten Empfänger begrenzen.
Dies ist z.B. sinnvoll wenn man nur Systemnachrichten an seine Domain vom Server verschicken möchte.

1. In die main.cf einfügen!


transport_maps = hash:/etc/postfix/transport

2. ../transport Datei anlegen bzw. öffnen!


nano /etc/postfix/transport

Mit folgenden Inhalt versehen!


ziel.domain.de :
zweite.ziel.domain.de :
* error:Kein Email Versand zu dieser Adresse!

Domain.de natürlich durch die eigene Zieldomain ersetzen.
Mehrere Domains untereinander eintragen!

Postfix Mail Routing

Die transport_maps eignet sich auch ideal, um bestimmte Zieldomains über ein anderes Mail Relay zu lenken.


ziel.domain.de :
zweite.ziel.domain.de :
dritte.ziel.domain.de smtp:[mailout.gateway.de]
* error:Kein Email Versand zu dieser Adresse!

Auf dem mailout.gateway.de muss dann in die main.cf unter mynetworks die IP des Absender Servers eingetragen werden. Sonst wird das Relaying verboten!
Die ersten beiden Domains werden ganz normal über die Lokal Externe IP versendet.

Anschließend


postmap /etc/postfix/transport

ausführen und postfix neustarten!

Update

Vorher hatte ich in der transport Datei statt „* error:Kein …“ „* discard“ drin zu stehen. Discard bedeutet dass die E-Mails stillschweigend verworfen werden. Da diese Option jedoch sehr umstritten ist, habe ich sie auf error umgestellt. Jetzt bekommt der Absender auch eine Nachricht mit Fehlermeldung. Beim E-Mail Verkehr sollte man strengstens darauf achten dass man E-Mails entweder zustellt oder ablehnt, dazwischen gibts nichts!!! Dazu zählt auch das „taggen“ von Spam E-Mails, totaler Unsinn, abschalten!!!

Mehr zu Postfix transport

Ein Gedanke zu „Postfix transport_maps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.